Liebe Kunden;

am 01.09.2020 tritt das 3. WaffRÄndG in Kraft und damit für alle Waffenhersteller, -fachhändler und Büchsenmacher die elektronische Meldepflicht an der Nationale Waffenregister.

Deshalb benötigen wir zwingend ab dem 01.09.2020 Ihre NWR-Identifokationsnummern (NWR-IDs) zum Ankauf einer Gebrauchtwaffe, zum Verkauf einer Neuwaffe und zu gewissen Reparaturen an Ihren Bestandswaffen.

Sie benötigen:

    * Ihre Personen-ID (beginnt mit einem P)
    * die Erlaubnis-ID IHrer WBK(s) (beginnt mit einem E)
    * die Waffen-IDs (beginnend mit einem T), sollten Sie z.Bsp.: einen Austauschlauf oder Schalldämpfer besitzen.

Diese Daten erhalten Sie auf sogenannten Stammdatenblättern bei Ihrer Waffenbehörde.

Sollten Sie bis Ende August Ihre NWR-ID nicht automatisch von Ihrer Behörde zugesandt bekommen, bitten wir Sie darum, die Stammdatenblätter per E-Mail, Fax, Telefon oder Post bei Ihrer  Waffenbehörde anzufordern, damit wir für Sie auch nach dem 01.09.2020 noch alle Dienstleistungen direkt durchführen können.

Vielen Dank !!